Einzelcoaching Aus dem Praxis-Logbuch – Erfahrungen meiner Klienten


Der schönste Lohn meiner Arbeit sind positive Rückmeldungen von Menschen, die ich ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten durfte. Vielleicht möchten auch Sie Ihre Erfahrungen mit mir und meiner Arbeit mit anderen teilen?

Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören!

Monika Detscher

Paartherapie Erfahrungen - was meine Klienten sagen

Guten Tag Frau Detscher,

wir bedanken uns sehr für Ihre Hilfe und Unterstützung. Und wir sind Ihnen noch Feedback schuldig und möchten das Feedback auf diesem Wege geben.
Wir sind über das Internet und Ihre Homepage auf Sie aufmerksam geworden. Ich habe Angebote für Paartherapien gefunden, bei denen ich irgendwie eher das Gefühl hatte, es geht um Scheidungsbegleitung. Ihre Seite ist sehr positiv formuliert. Und die Idee vielleicht mit einem Therapiehund zu arbeiten, fanden wir lustig und irgendwie spannend. Luna hat auch wirklich zu einer entspannten Atmosphäre beigetragen. Außerdem war es uns wichtig, keinen ewig langen Therapieweg zu gehen, in dem unser beider Kindheit durchleuchtet wird, sondern einfach praktische Tipps für den täglichen Umgang miteinander zu bekommen. Das ganze sollte zeitlich absehbar sein. Das haben Sie so angeboten und es hat auch sehr gut geklappt.

Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt. Es herrschte immer eine neutrale Atmosphäre, in der es möglich war, auch Themen anzusprechen, bei denen zu Hause einfach schnell Streit ausbricht, weil etwas falsch verstanden oder schlecht interpretiert wird. Da waren Sie so eine Art Übersetzer oder haben mit einfachen Mitteln das Problem veranschaulicht. Die Stuhlübung zum Thema "wer hat wann wieviel Lust" war für uns sehr aufschlussreich und irgendwie erschreckend. Dieses visuell erlebbar machen eines Problems fanden wir sehr hilfreich. Es macht viele Dinge greifbarer und dann ist ein Gespräch besser möglich. Das habe ich auch in den Einzelsitzungen als sehr hilfreich erlebt.



Nicht alle Ihre praktischen Übungen und Hilfen waren für uns hilfreich. Aber wir sind der Ansicht, dass es in der Kürze sicher schwierig ist, immer die richtige Übung für ein Paar zu finden und es liegt ja auch am Paar selbst, herauszufinden was passt. Einiges haben wir verworfen, anderes beibehalten, auch wenn sich die Übungen natürlich verändert haben. Dem anderen zuhören, eher interessiert nachfragen, statt sich direkt zu verteidigen zum Beispiel, ist mittlerweile kein Problem mehr. Es sind keine fünf Minuten mit Stoppuhr, es redet nur der, der auch ein Problem hat und es ist meist das gemeinsame Frühstück am Wochenende, aber der Zeitpunkt ist grundsätzlich variabel. Es wird dann eher mal gesagt: „Du, wir brauchen Zeit, wir müssen reden." Und dann nehmen wir uns Zeit in möglichst entspannter Atmosphäre.

Wenn man sagen kann, dass uns etwas nicht gefallen hat, dann die Terminvereinbarung. Aber da alle arbeiten und am liebsten späte Termine möchten, ist das schwierig.

Wir werden ganz sicher wieder Ihre Hilfe in Anspruch nehmen, wenn wir merken, dass etwas beim anderen immer falsch ankommt, es ein Thema gibt, bei dem es immer Streit gibt und man zu keiner Lösung findet. Und wir werden Sie gerne weiterempfehlen. Wir wünschen Ihnen und Luna alles Gute.

Paar aus Essen

Ich kann nur Positives über die Therapie bei Frau Detscher berichten. Ich bin mit meinem Mann zu Frau Detscher gegangen, weil es bei uns in der Ehe nicht mehr funktionierte. Ich war eigentlich schon so gut wie ausgezogen. Aufgrund der Tatsache, dass wir 2 Kinder haben, haben wir uns dazu durchgerungen, diesen Schritt als letzten Versuch zu tun.

Und durchringen trifft es auf den Kopf! Erst mal einen Termin machen. Man findet tausend Gründe, etwas anderes zu tun. Nachdem wir den Termin dann endlich gemacht hatten, waren so manche Probleme auf einmal keine mehr. Wie weggeblasen. Sodass wir schon daran zweifelten, ob wir es überhaupt noch brauchen!! Ob wir wirklich unsere tiefsten Gefühle und Intimitäten vor jemand völlig fremdem ausbreiten sollten?? Fragen über Fragen. Und auf einmal ging es ja auch!! Wir wussten halt nur nicht, wie lange das so ist.

Deswegen haben wir es dann trotzdem gewagt. Und es war gut so!
Wir hatten von der ersten Minute an ein sehr freundschaftliches Verhältnis, was es uns sehr einfach machte über unsere Probleme zu sprechen. Und von Mal zu Mal wurde es besser. Zum Schluss war es so, dass wir uns schon auf den Termin gefreut haben.

Und es hat uns gut getan mit dieser FREMDEN Person über uns zu reden!!!!!!
Ich habe Dinge von meinem Mann erfahren, die ich sonst vielleicht nie erfahren hätte und umgekehrt genauso. Es war wirklich befreiend!

Im Rückblick kann ich es nur jedem empfehlen, einen Therapeuten hinzuzuziehen. Das Geld ist gut investiert, wenn man seine Probleme wirklich beseitigen möchte.

Silke aus Essen

Liebe Frau Detscher,

wir haben bei Ihnen eine Paartherapie gemacht, die uns sehr geholfen hat. Zu Beginn waren wir beide etwas kritisch und hatten auch Angst, was am Ende dabei herauskommt. Dank Ihrer Hilfe konnten wir unsere Beziehung wieder in den Mittelpunkt stellen, mit all den Belastungen, die immer noch da sind. Vor allem Ihr Humor und Ihre Klarheit haben uns geholfen, sich wieder aufeinander zu besinnen. Wir sind froh, dass wir Sie damals im Internet gefunden haben. Vielen Dank noch mal dafür.

Marion und Marco aus Velbert


Liebe Frau Detscher,

Ihre Sitzungen haben offensichtlich Früchte getragen, sodass wir uns im Schloss Borbeck das Ja-Wort gegeben haben. Die Vorbereitungen waren spannend und aufregend.
Vielen lieben Dank für Ihre gute Unterstützung.

Sabine & Tom aus Essen

Liebe Frau Detscher,

vielen Dank für Ihre gute Unterstützung in unserem Prozess. Es war nicht immer einfach für uns zu sortieren: Wo wollen wir hin, was soll sich ändern, was kann bleiben und wie gehen wir damit um? Ihre sehr einfühlsame Art und Weise hat uns geholfen uns zu sortieren. Ihre sehr wertschätzende Arbeitsweise fanden wir echt klasse. Es war auch immer schön Luna dabei zu haben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Martin und Jutta aus Bochum

Liebe Frau Detscher,

im Sommer 2012 waren wir zum ersten Mal „zu Besuch“ bei Ihnen. Ich war im Vorfeld sehr skeptisch, aber nicht abgeneigt, getreu dem Motto: „Versuch macht klug“. Ich sah primär die Möglichkeit, in Ihren Räumlichkeiten – also quasi auf „neutralem Boden“ – Gespräche zu führen, die nicht auf direktem Wege unsachlich werden und/oder im Streit münden; auch oder gerade weil Sie als Vermittler, Dolmetscher, Mediator agieren könnten.

Ich habe soeben noch einmal einen Blick in meinen Termin-Kalender geworfen. Insgesamt waren wir in den Jahren 2012/2013 10-mal in Ihrer Praxis. Wir haben uns jedes Mal herzlich willkommen gefühlt und eine angenehme Atmosphäre empfunden, auch wenn wir die selbige nicht bei jedem unserer Besuche mitbringen konnten.



Zuletzt habe ich mich auf die Termine bei Ihnen gefreut, weil ich wusste, dass die Gespräche bei Ihnen uns unserem Ziel ein Stück näher bringen werden oder uns zumindest Handwerkszeug dafür mitgeben. Ich kann momentan sagen, dass ich mich heute wieder auf zu Hause, auf den Feierabend und das Wochenende freue – und auch freuen kann. Ich glaube auch behaupten zu können, dass sich das bei den anderen Familienmitgliedern zumindest teilweise ähnlich verhält.
Apropos Familie: Wir werden noch in diesem Jahr heiraten!! Wer hätte das im Sommer 2012 gedacht.

Herzlichen Gruß
Markus aus Essen